BEZPŁATNIE ORGANIZUJEMY PROMOCJĘ FIRM KAŻDEJ BRANŻY, STOWARZYSZEŃ, ARTYSTÓW - inkubator@portalpolski.pl

In Frankreich, Deutschland und Tschechien montieren sie Fenster aus Siedlce - jetzt MARKO sucht nach einem Teilhaber

07.07.2014 / czytano: 4648 razy

Erste 10 Jahren von der Tätigkeit von der Firma Marko-Okna, produzierender Fenster, Türen und Rollläden, kann ein Lehrbuchbeispiel für die Entwicklung einer kleinen Firma in einen großen Produzent. Ihr Inhaber, Mariusz Kierszniewski hat früher mit Transport und Import vom Osten beschäftigt, aber im Jahre 1994, wenn einen Fensterboom entwickelt hat, begann er sie zu produzieren.
 
Diese Entscheidung scheinte, ein Schuss ins Schwarze zu sein.

REKLAMA



Heute, nach 20 Jahren des selbständigen Investments in eigene Produktion, einen Einkauf der Maschinen und die Ausstattung der Produktivbasis, jetzt Marko-Okna sieht nach einer zusätzlichen Teilhaber-Anleger, weil die Aussichten der Entwicklung ja ausgezeichnet sind. -- Ja, ich suche einen Teilhaber, um auf den ausländischen Märkten im Wettstreit zu stehen, wie mit
seinesgleichen - spricht Mariusz Kierszniewski, der einzige, bisher noch, Inhaber von Marko-Okna - Ja, es ist wert, unsere Firma bezuschussen, weil unsere Produktion und Verkauf ist so entwickelt, dass wir zu einem bedeutsam höheren Abschnitt übergehen.

Unseres Angebot steigt ständig. Derzeit Marko-Okna herstellt Sechskammer-PCV-Fenster im System von Gealan, Spezialrenovierungsfenster und Monoblocks, die auf dem französischen Markt gekauft sind.
   
 - Wir exportieren seti 2 Jahren nach Frankreich, wo wir einen Mirtarbeiter haben - gibt Mariusz Kierszniewski zu. - Unser Vertreter dort ist Ryszard Trochowski, der in La Seyn wohnt, im Südfrankreich - d.h. im Bereich von Tulon.

Die Produktion von Marko-Okna ist dort unterschiedlich montiert - so wohl in Einfamilienhäusern, als auch in größeren Gebäude. Wir schicken da Fenster, Türen, Rollläden - zu Paris, Lyon, aber auch zu Tschechien - und zwar zu Prag.
________________________________________________________________________

Die PR-Agentur www.PortalPolski.pl erwirbt immer mehr Kunden, die gern Produkte von Marko einkaufen. 

Kommen Sie bitte in Kontakt betreffs Investment mit inkubator@portalpolski.pl
________________________________________________________________________
 
Auf den deutschen Markt produziert Marko-Okna Sonder-IQ-Systeme, Aluminiumtischlerei und Fensterläden in belgischem System Aliplast, weil Firma auch zu Duetschland, Italien, Tschechen oder Norwegen exportiert. - Der Teilhaber ist aber nützlich - kommt zu dem wichtigsten Thema Mariusz Kierszniewski zurück - wir haben doch starke Anfangsgründe zur Entwicklung und auch zum Ausbau.

Im Angebot kann man auch Inventarfestern, Innen- und Außentüren, Außenrollläden, Mehrbereichmoskitonetz Fensterbretter und eigener Produktion Innenrollläden mit weiter Auswahl der Materialien.

 
 
Die Produktion der Firma Marko-Okna ist nur in einem Betrieb in Siedlce in Polen gelegen, was die Kosten der Betriebstätigkeit reduziert, und die Firma gewinnt auf dem Markt mit kurzen Terminen der Durchführung, der Zuverlässigkeit der Ablieferungen und auch dem zusätzlichen Dienst - die ganzheitliche technische Beratung. 
  
Im Jahre 2013 hat Firma ein Paar Tausend Fenster, Türen und Rollläden verkauft. In diesem Jahr haben sie nicht nur noch etwa 2 Tausend Fenster verkauft, die eine Grundlage für die Produktion sind, aber auch gehörige Mengen des übrigen Sortiments.

Zweifellos, Marko-Okna ist heutzutage in der besten Kondition seit Jahren. Es gibt die beste Zeit, in Marko-Okna zu investieren, eins des größten Produzenten in Mitteleuropa.

(ac)


 
  

Lista komentarzy

Brak komentarzy

Dodaj komentarz

Nick:
Treść:
Przepisz kod:
REKLAMA